Ablauf & Kosten

Der Weg zur Logopädie

Hier finden Sie den genauen Ablauf zur logopädischen Therapie. 

Unsere Logopädie-Checkliste finden Sie hier zum Download:

1 -   Kontakt aufnehmen


  • Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
    Tel.: +436604745791 I  E-Mail: office@logopaedie-dornstauder.at
  • Vereinbaren Sie den ersten Logopädie-Termin (Diagnostik).
  • Bitte erledigen Sie Punkt 2 und 3 rasch nach der Terminvereinbarung.

2 - Verordnung für Logopädie


  • Die Verordnung muss von einem Facharzt ausgestellt sein (z.B. HNO-Arzt, Kinderarzt, ...).
  • Sie muss folgenden Vermerk enthalten: ‘10 x logopädische Therapie à 60 min’.

3 - Chefärztliche Bewilligung


  • Lassen Sie die Verordnung gleich von der Krankenkasse chefärztlich bewilligen. Spätestens beim 2. Logopädie-Termin muss die Verordnung bewilligt sein.
  • Bringen Sie die chefärztlich bewilligte Verordnung bitte zum 1. oder spätestens zum 2. Logopädie-Termin mit.

4 - Logopädische Therapie


  • Umfasst die Diagnostik, die Beratung und die Therapie.
  • 10 Therapieeinheiten x 60 Minuten davon 45 Minuten gemeinsam mit dem/der Patient/in, dem Kind und/oder Eltern = direkte Therapiezeit und 15 Minuten Vor- und Nachbereitungszeit des/der Therapeuten/in ohne Patient/Kind/Eltern = indirekte Therapiezeit).
  • € 96,- pro Therapieeinheit, bei jedem Termin in bar zu bezahlen.
  • Bei Absagen unter 24 h vor dem Termin müssen wir die Kosten für den Termin ausnahmslos verrechnen.

5 - Kostenrückerstattung


  • Je nach Krankenkasse werden ca. 40-70 % der Kosten refundiert.
  • Bei Zusatzversicherungen werden oft bis zu 100 % refundiert.
  • Nach Abschluss der Therapie erhalten Sie die Honorarnote.
  • Reichen Sie die Honorarote gemeinsam mit der Verordnung bei Ihrer Krankenkasse ein.

 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Kosten & Absage

Die Kosten der logopädischen Therapie richten sich nach der Tarifempfehlung des Berufsverbandes der österreichischen Logopädinnen „logopädieaustria“:

  • 60 Minuten: € 96,-
    (davon 45 Minuten gemeinsam mit dem/der Patient/in, dem Kind und/oder Eltern = direkte Therapiezeit und 15 Minuten Vor- und Nachbereitungszeit des/der Therapeuten/in ohne Patient/Kind/Eltern = indirekte Therapiezeit).

Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte spätestens 24 Stunden vor Beginn der Behandlung telefonisch oder per E-Mail ab.

 

Bei zu kurzfristiger Absage eines Therapietermins (weniger als 24 Stunden vor Beginn der Einheit) bzw. bei unentschuldigtem Versäumen, muss Ihnen dieser Termin privat in Rechnung gestellt werden und wird somit nicht von Ihrer Krankenkasse refundiert.